D-Jugend in der Saison 2019/20

Der letztjährige Bezirksmeister tritt mit einer neu formierten Mannschaft erneut in der Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt an. 

JSG EppLa

TG Kastel

TSG Eddersheim

TSG Oberursel

TuS Kriftel

TV Idstein

TV Petterweil

wJSG Eltv./GW Wsb.

 
Foto: I.Unger

 

 

 

Der Kader der weiblichen D-Jugend zur Saison 2019/2020:

 

Hinten von links: Lara Falchi, Valeria Dinkel, Eloise Knief, Emily Müller, Elena Strobel, Mila Karger

 

Vorne von links nach rechts: Trainer Bernd Pessel, Kim Petry, Jana Schink, Larissa Schink, Antea Buljan, Petra Rados, Johanna Kramkowski, Trainer Peter Kramkowski

 

 

 

 

 

 

Jahrgänge: 2007/2008

Trainer: Peter Kramkowski und Bernd Pessel

 

wD-Jugend BOL

 

wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederh. –

TV Idstein 23:22 (12:11)

 

Glücklicher Sieg gegen TV Idstein

 

Am vergangenen Samstag traf die D-Jugend des BSN im Heimspiel unter Leitung von Bernd Pessel und Peter Kramowski auf den TV Idstein. Zu Beginn der ersten Halbzeit gestaltete sich die Partie ausgeglichen. Unsere Mädels konnten allerdings mit einem Tor Vorsprung in die Pause gehen (12:11).

 

In der zweiten Halbzeit schafften die Gäste schnell den Ausgleich. Beide Mannschaften begegneten sich wieder auf Augenhöhe - das Spiel war weiterhin offen und ausgeglichen. Gegen Ende steigerten sich unsere Mädels und konnten sich in der 29. Minute einen Vorsprung von zwei Toren erkämpfen. Die Gäste ließen jedoch nicht locker, so dass die letzten Minuten des Spiels turbulent wurden. Idstein kämpfte sich bis auf ein Tor heran. Die BSN-Mädchen taten sich in dieser Phase des Spiels schwer am gegnerischen Kreis. Es fehlte ihnen außerdem die gewohnte Dynamik und Stärke im Abschluss. Die Gäste witterten ihre Chance und wollten unbedingt noch einmal ausgleichen. Durch gute Torwartparaden und eine geschlossene Abwehr konnten unsere Mädels dies allerdings verhindern und gewannen am Ende glücklich mit 23:22.

 

Es spielten:
Larissa Schink, Mila Karger, Antea Buljan, Julia Horvath, Jana Schink, Petra Rados, Kim Petry, Emily Müller, Lara Falchi, Johanna Kramkowski, Eloise Knief

17.02.2020 H.Schüßler

wD-Jugend BOL

 

TuS Kriftel - wJSG Bad Soden/S./N. 29:31 (12:16)

 

Auswärtssieg der D-Jugend mit Höhen und Tiefen gegen die TuS Kriftel

 

Im Auswärtsspiel gegen den TuS Kriftel begannen die Mädchen unserer D-Jugend, unter der Leitung von Peter Kramowski, konzentriert und setzten die gegnerische Mannschaft von Beginn an konsequent unter Druck. Schnell erzielten sie das erste Tor und hatten sich bereits in der 3. Minute einen Vorsprung von 2 Toren herausgespielt. Aufgrund der sicheren Abwehr und guten Paraden der Torfrau kam die TuS Kriftel in der ersten Halbzeit nicht zum Ausgleich und wir gingen mit einem komfortablen Vorsprung von 4 Toren in die Halbzeitpause (12:16).


Unsere Mannschaft startete dann auch dynamisch in die zweite Halbzeit und führte in der 27. Minute mit 19:25. Dann wurden die Mädels allerdings fahriger und gaben den Gegnern mehr Raum. Folglich steigerten sich die Gastgeber, kamen zunehmend besser ins Spiel und arbeiteten sich schließlich bis auf ein Tor in der 38. Minute heran (28:29). Durch eine konzentrierte, geschlossene Mannschaftsleistung verhinderten unsere Mädchen jedoch den Ausgleich und siegten nach spannenden Schlussminuten letztlich verdient mit zwei Toren Vorsprung (29:31).

 

Es spielten:
Eloise Knief, Mila Karger, Sophia Faassen, Antea Buljan, Luca Syre, Kim Petry, Emily Müller, Larissa Schink, Lara Falchi, Johanna Kramkowski.

9.02.2020 H.Schüßler

wD-Jugend BOL

 

TV Idstein - wJSG Bad Soden/S.N. 20:28 (8:13)

 

Sieg gegen TV Idstein

 

Am Sonntag ging es an den Hexenturm nach Idstein. Es war das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften in dieser Saison.


Das erste Tor in diesem Spiel warfen die Gastgeberinnen. Zugleich war dies auch die einzige Führung der Spielerinnen vom TV Idstein. Im Gegenstoß konnten unsere Mädels sofort ausgleichen und in den folgenden Minuten mit einem 3:0- Lauf den Vorsprung weiter ausbauen. Die Gäste agierten sowohl in der Abwehr als auch im Angriff sehr konzentriert. Immer wieder gelang es unseren Mädchen durch gute Aktionen die Abwehr von Idstein zu überwinden. So stand es zur Halbzeit 8:13.


Auch in der 2.Halbzeit ließen die Kräfte unserer Mädels nicht nach. Durch gute Einzelaktionen, als auch im Zusammenspiel mit dem Kreisläufer wurden sich gute Torchancen herausgearbeitet, so dass bis zur 30. Minute die Tordifferenz auf 9 Tore erhöht werden konnte. Am Ende stand ein ungefährdeter 20:28 Sieg auf der Anzeige. Die Zuschauer sahen eine auf beiden Seiten sehr fair geführte Partie.


Es spielten:
Xenia, Sophia, Antea, Luca, Jana, Kim, Petra, Emily, Larissa, Lara, Johanna

 

31.01.2020 H.Schüßler

wD-Jugend BOL

 

wJSG Bad Soden/S.N. – TV Petterweil 30:28 (13:14)

 

Sieg gegen Petterweil im ersten Spiel nach der Winterpause

 

Das erste Heimspiel im neuen Jahr bestritt die weibliche D-Jugend der BSN erfolgreich gegen die Auswahl von Petterweil. Das Spiel fand am 19. Januar 2020 in der Kahlbachhalle in Neuenhain statt.

 

Trotz eines guten Starts der gegnerischen Mannschaft konnte der BSN-Kader unter der Leitung von Bernd Pessel und Peter Kramkowski durch ein frühes Tor in Führung gehen. In der ersten Halbzeit spielten die Gäste dann allerdings konzentrierter als unsere Mädels und waren häufiger in Ballbesitz. Dennoch war das Spiel, was die Torbilanz betrifft, zunächst ausgeglichen. In der Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Petterweil einen Vorsprung von zwei Toren herausspielen. In der 15. Minute glichen die Mädchen von der BSN endlich zum Stand von 10:10 aus. Von da an gestaltete sich das Spiel ausgeglichener, unsere D-Jugend erarbeitete sich konsequent mehr Spielanteile. Dennoch gingen die Gäste mit einem Tor Vorsprung (13:14) in die Pause.

 

Die zweite Halbzeit begann rasant und die Mannschaft von Bernd Pessel erzielte direkt den Ausgleich zum 14:14. Das Spiel wurde zunehmend offener – Tore fielen abwechselnd auf beiden Seiten. Die Mädchen der BSN steigerten sich nun kontinuierlich und fanden zu ihrer eigentlichen Spielstärke und Durchschlagskraft. So erspielten sie sich aufgrund des starken Angriffs zeitweise einen Vorsprung von drei Toren. Eine geschlossene Abwehr und gute Torwartaktionen hinderten Petterweil daran, noch einmal den Ausgleich zu erzielen. Am Ende konnten sich unsere Mädels in einem spannenden Spiel mit 30:28 durchsetzen – ein gelungener und motivierender Auftakt in das neue Jahr!
(dk)

Es spielten: Xenia Jahn, Antea Buljan, Eloise Knief, Jana Schink, Petra Rados, Kim Marie Petry, Emily Müller, Larissa Schink, Lara Falchi, Johanna Kramkowski

 

20.01.2020 H.Schüßler

wD-Jugend BOL

 

JSG EppLa - wJSG Bad Soden/S.N. 24:28 (7:12)

 

Gelungener Rückrundenstart

 

Am Sonntag war unsere D-Jugend beim letzten Spiel in diesem Jahr zu Gast bei der Spielgemeinschaft aus Eppstein/Langenhain. Trotz ungewohnt anderer Startaufstellung kamen unsere Mädchen gut in die Partie und konnten sich durch schöne Zuspiele schnell ein 4:0 herausspielen.

 

Danach fanden auch die Gastgeberinnen besser in die Partie und konnten in der 11.Spielminute bis auf ein Tor auf 5:6 herankommen.Nac h einer Umstellung von Trainer Bernd Pessel lief bei unseren D- Jugendlichen wieder mehr zusammen und sie konnten mit einem 4-Torelauf den alten Abstand nicht nur wiederherstellen, sondern sogar auf 5 Tore ausbauen. Mit diesem Vorsprung ging es dann beim Stand von 7:12 in die Halbzeitpause.

 

Die 2. Spielhälfte begann wie die erste aufgehört hatte: mit einem Tor für die Bad Sodenerinnen. Danach plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin und es fielen auf beiden Seiten die Tore im Wechsel. Die Konzentration ließ ein wenig nach und die Gegnerinnen kamen oft zu einfachen Torabschlüssen. Dies veranlasste das Trainerteam Bernd Pessel und Peter Kramkowski dazu in der 30. Spielminute eine Auszeit zu nehmen.
Jetzt hieß es noch einmal alle Kräfte zu bündeln und und das Spiel nicht noch aus der Hand zu geben. Zwar spielten unsere Mädels jetzt wieder fokussierter, aber aufgrund einiger technischer Fehler gelang es ihnen nicht sich deutlicher vom Gegner abzusetzen.

 

Dennoch zeigten sie eine geschlossene Mannschaftsleistung in einem fairen Spiel, in dem es den Trainern möglich war einiges auszuprobieren und allen Spielerinnen Einsatzzeiten zu geben. So endete die Partie am Ende auch verdient mit einem 28:24 Sieg für unsere D-Jugend. Gut gemacht Mädels!

Jetzt geht es für alle erst einmal in die wohlverdienten Weihnachtsferien, bevor am 19.01. 2020 das erste (Heim-)Spiel im neuen Jahr ansteht.

 

Es spielten:
Larissa Schink (Tor), Antea Buljan, Sophia Faassen, Lara Falchi, Johanna Kramkowski, Kim Petry, Petra Radon, Jana Schink, Elena Srobel und Luca Syré

15.12.2019 H.Schüßler

wD-Jugend BOL

 

wJSG Bad Soden/S.N. - TSG Eddersheim 23:28 (10:16)

 

Niederlage gegen Tabellenführer

 

Am Sonntag bestritt unsere D-Jugend das letzte Heimspiel des Jahres in der Hasselgrundhalle. Es erwartete sie keine leichte Aufgabe, kam doch mit der TSG Eddersheim der, bis dahin ungeschlagene Tabellenführer, zu Besuch.

 

Die Schützlinge von Trainerteam Bernd Pessel und Peter Karmkowski starteten gut in die Partie und hielten die ersten 9 Spielminuten gut mit. In der Abwehr arbeiteten sie allerdings nicht konsequent genug und so fanden die Gastgeberinnen mit fortlaufender Spieldauer immer mehr Lücken in der heimischen Abwehr. Mit drei schnellen Toren konnten sich die Eddersheimerinnen in der 12. Spielminute beim Spielstand von 6:10 zum ersten Mal mit 4 Toren absetzen. Zwar konnten unsere Mädels noch einmal verkürzen, doch sie verloren nun zunehmend den Faden und gingen somit beim Stand von 10:16 in die Halbzeitpause.

 

Nach Wiederanpfiff erzielten die Sodenerinnen die ersten beiden Tore der 2.Spielhälfte, doch die Gastmannschaft konterte mit 3 schnellen Treffern und baute die Führung auf 7 Tore aus. Die Gegnerinnen blieben ihrer Favoritenrolle gerecht und gaben die Partie nun nicht mehr aus der Hand. Zwar konnten unsere D-Jugendlichen 2 Minuten vor Schluss den Rückstand noch einmal auf 4 Tore verkürzen, aber am Ende verloren sie das Spiel mit 23:28.

 

Es spielten: Larissa Schink (Tor), Antea Buljan, Sophia Faassen, Lara Falchi, Johanna Kramkowski, Kim Petry, Petra Radon, Jana Schink, Elena Strobel und Luca Syré 

08.12.2019 H.Schüßler

wD-Jugend BOL

 

wJSG Bad Soden/S.N. - TG Kastel 25:20 (13:12)

 

Spannender Sieg unserer D-Jugend gegen TG Kastel

 

Im sechsten Spiel der BOL traf die D-Jugend in der eigenen Halle in Bad Soden auf die TG Kastel. Die Mannschaft unter der Leitung von Bernd Pessel und Peter Kramkowski hat sich von Beginn an einen direkten Schlagabtausch mit den Mädchen des TG Kastel geliefert. Nach gut fünf Minuten konnte sich unsere D1 konsequent Vorteile verschaffen und eine Führung von 6:2 herausspielen. Mit einem 7m und einer starken Abwehrleistung kam am Ende des 1. Drittels die TG Kastel wieder an 6:5 heran.

 

Mit einer tollen Mannschaftsleistung, insbesondere im Angriff konnten unsere Mädchen bis zur Mitte der ersten Halbzeit einen respektablen Vorsprung von 12:8 herausspielen. Bis zur Halbzeit konnte der TG Kastel jedoch wieder zum 12:12 aufschließen. Nur ein entschlossener Angriff sicherte unserer Mannschaft bei diesem spannenden Spiel die Halbzeitpausenführung von 13:12.

 

Die zweite Halbzeit begann wie die erste Halbzeit mit einem direkten und schnellen Schlagabtausch beider Mannschaften, wobei unsere Mädchen Zug um Zug einen Vorsprung von 19:14 herausspielen konnten.

 

Im weiteren Verlauf konnte der Vorsprung mit einigen tollen Paraden im Tor und konsequenten durchgeführten Angriffen weiter gehalten werden, so dass unsere Mädchen am Ende bei einem abwechslungsreichen Spiel mit 25:20 siegten.

 

Es spielten:

Karger, Mila; Kramkowski, Johanna; Faassen, Sophia; Buljan, Antea; Syre, Luca Noemi; Schink, Jana; Rados, Petra; Petry, Kim Marie; Müller, Emily; Schink, Larissa und Falchi, Lara

17.11.2019

wD-Jugend BOL

 

Niederlage im fünften Spiel gegen Oberursel

 

TSG Oberursel - wJSG Bad Soden/S.N. 37:25 (18:12)

 

Im fünften Spiel der BOL traf unsere D-Jugend in der Halle der Erich-Kästner-Schule in Oberursel auf die TSG Oberursel. Die Mannschaft unter der Leitung von Peter Kramkowski tat sich bereits am Anfang schwer, die eigene Abwehr gegen den starken Angriff der Gastgeber kompakt aufzubauen. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit konnte das Team unserer D-Jugend das Unentschieden dennoch halten (7:7). Trotz großem Kampfgeist und 3 gehaltenen 7-Metern lagen unsere Mädchen aber bereits zur Halbzeit mit 18:12 zurück.

 

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber mit ihrem starken Angriff und der kompakt stehenden Verteidigung schnell ins Spiel. Trotzdem gab unsere D-Jugend nicht auf und konnte im ersten Drittel der zweiten Halbzeit das Spiel noch relativ ausgewogen gestalten.

 

Da aber auch in der zweiten Halbzeit kein Mittel gegen den starken Angriff von TSG Oberursel gefunden wurde, konnten die Gastgeber gegen Ende den Vorsprung kontinuierlich ausbauen und siegten mit 37:25.

 

Es spielten:

Kramkowski, Johanna Faassen, Sophia; Buljan, Antea; Syre, Luca Noemi; Schink, Jana; Rados, Petra; Petry, Kim Marie; Müller, Emily; Schink, Larissa und Falchi, Lara

 

12.11.2019

wD-Jugend BOL

 

Souveräner Sieg im vierten Spiel gegen Kriftel

 

WJSG Bad Soden/S.N. – TuS Kriftel 32:25 (17:12)

 

Im vierten Spiel der BOL traf unsere D-Jugend vor heimischem Publikum in der Hasselgrundhalle auf den TuS Kriftel. Die Mannschaft unter der Leitung von Bernd Pessel und Peter Kramkowski begann sehr stark und ging schnell mit drei Toren in Führung. Die Gäste versuchten immer wieder zu kontern, konnten sich allerdings seltener durchsetzen. So spielte sich unsere D-Jugend bis zur Halbzeitpause einen Vorsprung von fünf Toren zum 17:12 heraus.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit begann unsere D-Jugend zunächst weniger dominant, wodurch die Gastmannschaft besser ins Spiel kam. So konnte Kriftel in der 23. Minute zum 18:17 aufschließen. Das Spiel war kurzzeitig ausgeglichener und die Tore fielen auf beiden Seiten. Die Mädchen von der wJSG gaben die Führung dennoch nicht ab und kämpften weiter. Durch drei Treffer kurz hintereinander in der 24. - 25. Minute fand die Mannschaft zu der gewohnten Stärke zurück. Die Mädels bauten ihren Vorsprung von nun an wieder kontinuierlich aus und siegte am Ende verdient mit 32:25.

 

Es spielten:

Strobel, Elena; Karger, Mila; Faassen, Sophia; Buljan, Antea; Syre, Luca; Schink, Jana; Rados, Petra; Petry, Kim; Müller, Emily; Schink, Larissa; Dinkel Valeria und Falchi, Lara

 

03.11.2019

wD-Jugend BOL

 

Es gibt Tage, da läuft es einfach nichts...

WJSG Eltville/GW Wiesbaden - WJSG Bad Soden/S.N. 36:22 (19:8)

 

Am Samstag spielte unsere junge D-Jugend nach 5- wöchiger Spielpause ihr nächstes Saisonspiel bei der weiblichen Spielgemeinschaft Eltville/GW Wiesbaden.

 

Unsere Mädchen fanden überhaupt nicht ins Spiel und so lagen sie nach 5 Spielminuten bereits 7:2 zurück. Sie fanden keine Mittel gegen die defensive Abwehr der Gegnerinnen und ließen sich andererseits mit ihrer eigenen offensiven Abwehr von den Gastgeberinnen viel zu einfach überwinden. So stand es zur Halbzeit 19:8 für Eltville/Wiesbaden.

 

Nach dem Seitenwechsel gelang zwar auch der Spielgemeinschaft aus Wiesbaden/Eltville das erste Tor, aber unsere D-Jugendlichen gingen nun energischer ans Werk und konnten mit schönen Zuspielen zeigen, dass sie es definitiv besser können als in der ersten Halbzeit angedeutet.

 

Sie kamen jetzt mit der, nun auch offensiveren, Abwehr des Gegners besser zurecht und setzten auch im Angriff schöne Akzente. So konnten sie doch noch einige Tore erzielen, auch wenn sie den großen Rückstand natürlich nicht mehr aufholen konnten. Somit stand am Ende eine ziemlich deutliche Niederlage von 36:22 auf dem Papier.
Kopf hoch Mädels!

 

Es spielten: Antea Buljan, Sophia Faassen, Lara Falchi,
Johanna Kramkowski, Emily Müller, Kim Petry, Petra Rados, Jana Schink,  und Luca Syre

28.10.2019

Auswärtssieg durch geschlossene Mannschaftsleistung

 

TV Petterweil - wJSG Bad Soden/Schwalbach-Niederhöchstadt

Endergebnis: 25:34 Halbzeit: 16:16

 

Am heutigen Sonntag ging es für unsere D-Jugend zum ersten Auswärtsspiel der Saison gegen den TV Petterweil.

 

Hoch motiviert gingen unsere Mädchen in die Partie, wollten sie doch nach dem gelungenen Saisonauftakt letztes Wochenende unbedingt den zweiten Sieg einfahren.
Leider erwischten sie dieses Mal keinen so guten Start und wurden von
den- zum Teil körperlich überlegenen- Gegnerinnen in der Anfangsphase immer wieder auf dem falschen Fuß erwischt. In der Abwehr taten sie sich schwer und beim Spielstand von 7:3 für Petterweil dachten wahrscheinlich einige schon, dass es für die Gegnerinnen ein leichtes Spiel werden könnte. Aber nichts da.

Nach ein paar kleinen, aber entscheidenden Umstellungen, ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und die Sodener Mädels kamen besser in die Partie. Sie konnten jetzt nicht nur in der Abwehr mehr dagegensetzen, sondern auch eigene erfolgreiche Torabschlüsse bejubeln.

 

So kämpften sie sich Tor um Tor heran und erzielten in der 16. Spielminute den Ausgleich zum 13:13 . Beide Teams trafen bis zum Pausenpfiff abwechselnd und trennten sich zur Halbzeit mit 16:16.
Trainer Bernd Pessel schien in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben, denn seine Schützlinge starteten wie die Feuerwehr in die 2. Spielhälfte und gingen schon kurze Zeit nach Wiederanpfiff zum ersten Mal in dieser Partie in Führung.

 

Petterweil konnte das Spiel noch einmal ausgleichen, ehe die erneute Führung unserer D-Jugend zum 17:18 die Wende in diesem Spiel einläutete. Mit schönen Zuspielen und dem Blick für die besser positionierte Mitspielerin setzten sie sich Tor um Tor ab und konnten am Ende durch eine geschlossene Mannschaftsleitung einen, mit 25:34 doch noch deutlichen Sieg, bejubeln. Gut gemacht Mädels!

 

Es spielten:  Antea Buljan, Sophia Faassen, Lara Falchi,
Johanna Kramkowski, Emily Müller, Kim Petry, Petra Rados, Jana Schink, Larissa Schink und Elena Strobel

08.09.2019 Horst Schüßler

wJSG BSN / JSG Eppla  32:19 (16:7)D-Jugend mit Auftaktsieg 

Für unsere neu zusammengestellte D-Jugend startete am Samstag die neue Saison.


Bei tropischen Temperaturen empfing sie mit der JSG Eppla eine bereits aus der BOL-Qualifikation bekannte Mannschaft in der heimischen Hasselgrundhalle.

Unsere Mädels starteten gut in die Partie und gingen durch zwei schnelle Tore gleich mit 2:0 in Führung. Die Gegnerinnen fanden nicht so recht ins Spiel und wurden von unserer D-Jugend im Angriff immer wieder vor neue Probleme gestellt. So konnten die Schützlinge von Bernd Pessel und Peter Kramkowski ihre Führung bis zur Halbzeit kontinuierlich ausbauen und gingen beim Stand von 16:7 in die Pause. Durch einige Umstellungen nach der Halbzeitpause fanden die Gäste besser ins Spiel, konnten aber den großen Rückstand nicht mehr aufholen. Unsere Mädels zogen nach einer kurzen Schwächephase bis auf 13 Tore davon und konnten sich am Ende über einen zu keiner Zeit gefährdeten 32:19 Sieg freuen. Weiter so Mädels!

 

Es spielten:

Strobel  Elena, Faassen  Sophia, Buljan  Antea, Schink Jana, Rados Petra, Petry Kim, Müller Emily, Schink  Larissa, Kramkowski Johanna und Syré Luca

31.9.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Turngemeinde 1875 Bad Soden e.V. - Abteilung Handball - Impressum